Sie sind hier

Weserbergland

im Storchendorf Elbrinxen

© Timo Skorzik - Bad Pyrmont
© Timo Skorzik - Bad Pyrmont

Fahrt zunächst über BAB Hamburg – Hannover, Frühstückspause im ländlichen Lokal im Raum Bispingen.

Weiterfahrt nach Steinhude - das ehemalige Fischerdorf hat sich zu einem Naherholungsort gemausert und ist hübsch anzusehen.
Am Nachmittag fahren wir zum Hotel Lippischer Hof in Elbrinxen.

2. Tag: Bad Pyrmont & Hämelschenburg
Nach dem Frühstück Fahrt nach Bad Pyrmont – dieses traditionsreiche Staatsbad ist allemal einen Besuch wert. Anschließend Besuch auf der Hämelschenburg, die seit 1437 im Besitz der Familie Klencke ist. Die Burg mit Kirche, Wirtschaftsgebäude und Gartenanlagen gehört zu den schönsten und bedeutendsten Renaissance-Anlagen in Deutschland.
Danach begeben wir uns auf den Spuren vom Lügenbaron Münchhausen und dem bezaubernden Aschenputtel im historischen Bodenwerder.

3. Tag: „Fürstenberg“ & Holzminden
Wir besuchen das 270 Jahre alte Renaissance Jagdschloss, in dem die Besucherwerkstatt des Porzellan-Hersteller „Fürstenberg“ untergebracht ist. Hier werden wir an verschiedenen Stationen in die Geheimnisse des filigranen Handwerks eingeweiht.
Am Nachmittag werden wir einen „duftenden“ Stadtrundgang unternehmen – in der Stadt der Düfte – Holzminden.

4. Tag: Minden & Porta Westfalica
Heute fahren wir zum Kaiser Wilhelm Denkmal Porta Westfalica – ein herrlicher Panoramablick über die Stadt wird hier geboten.
Anschließend fahren wir nach Minden. Dort können wir eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region betrachten -das Wasserstraßenkreuz.

5. Tag: Heimreise
Wir müssen Abschied nehmen – werden aber noch einen Aufenthalt in Hameln oder Celle machen – individuelle Pause mit Aufenthalt.