Sie sind hier

Maritimes Niedersachsen

Wir erleben Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven

© Thomas Otto - Fotolia
© Thomas Otto - Fotolia

1. Tag: Anreise mit Bremen
Wir fahren zunächst in die historische Hansestadt an der Weser und werden bei einer ca. 2-stündigen Stadtrundfahrt vieles an Informationen dieser Hansestadt erfahren.
Danach Gelegenheit zum Besuch in der „guten Stube“ – dem Marktplatz mit den Stadtmusikanten, dem Rathaus, der Böttcherstraße bzw. im verwinkelten Schnoorviertel….. oder einfach Kaffeetrinken, Eis essen bzw. shoppen.
Am Nachmittag Fahrt über Worpswede nach Bremervörde. Wir beziehen unsere Zimmer im Hotel Daub und haben unser Abendessen aus der gutbürgerlichen Küche – die hier weit über die Grenzen hinaus bekannt ist.

2. Tag: Bremerhaven
Nach einem reichhaltigen Frühstücksbüfett fahren wir nach Bremerhaven. Unsere Rundfahrt führt uns zu den Überseehäfen, zum Container Terminal, wo die größten Container-Schiffe der Welt anlegen, ebenso wie zum Auto-Terminal (Europas größte Autodrehscheibe) – dicht beieinander finden wir das Schifffahrtsmuseum, das Klimahaus, das Auswanderer Haus, das historische Museum, usw. natürlich kann auch im Shopping-Center gebummelt werden. Spätnachmittags Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Cuxhaven und Heimreise
Noch ein letztes gemeinsames Frühstück und wir starten ins Seeheilbad Cuxhaven. Hier, an der Mündung der Elbe in die Nordsee gibt’s ebenfalls viel zu sehen – so werden wir bei einer Rundfahrt die Hapag-Hallen (dort verließen tausende Deutschland, um nach Amerika auszuwandern), aber auch die „Alte Liebe“, die dicke Berta, Schloss Ritzebüttel und vieles mehr zu sehen und zu hören bekommen. Enden wird unser Besuch an der „Fischmeile“ Cuxhaven. Kaum irgendwo anders findet man so viele Fischhändler und Fischgaststätten wie hier.
Rückfahrt am Nachmittag je nach Verkehrslage Fähre Wischhafen – Glückstadt oder durch das Alte Land.