Sie sind hier

Mandarinen-Ernte

… im goldenen Herbst der Adria

Goldener Herbst an der Adria & Mandarinenernte im kroatischen California! Mehr als 1.000 Inseln und fast 6.000 Kilometer Küstenlinie an der Adria - angenehmes mediterranes Klima und viele kulturelle und landschaftliche Höhepunkte - was will man mehr? Kein Wunder, dass bei mehr als 3.000 Sonnenstunden im Neretva Tal, dem Tal der Mandarinen, seit Jahrhunderten Zitrusfrüchte angebaut werden. Der Höhepunkt ist die Mandarinenernte im herrlichen Naturschutzgebiet des kroatischen Kaliforniens.

1. Tag: Anreise
Die erste Etappe führt uns heute in den Süddeutschen Raum zur Zwischenübernachtung.

2. Tag: Kvarner Bucht oder Region Plitvitzer Seen
Anreise in das gebuchte Hotel, Zimmerbezug, Begrüßung durch Reiseleitung. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Plitvitzer Seen - Makarska Riviera
Einer der absoluten Höhepunkte in Kroatien ist der bekannteste Nationalpark Plitvitzer Seen, Drehort vieler Karl-May-Verfilmungen. Die Besucher sind immer wieder aufs Neue entzückt: Dröhnend stürzen die Wasserfälle in das kristallklare Wasser der 16 miteinander verbundenen Seen. Wir entdecken das einzigartige Naturparadies im Panoramazug, per Elektrobootfahrt und bei einem kleinen Spaziergang auf Pfaden und Stegen. Anschließend Fahrt Richtung Süden in die Region Tucepi oder Brela an der Makarska Riviera.

4. Tag: Ausflug Trogir & Split
Die Stadt Trogir ist ein einzigartiges Freilichtmuseum. Auf einer Halbinsel gelegen präsentiert das Städtchen wie kein anderes die Vielfalt der romanisch-gotischen Bauwerke. Das Zentrum ist umschlossen von Stadtmauern mit Torbögen. Das nahe und große Split in bester Küstenlage wirkt auf den ersten Blick nicht bezaubernd, begeistert aber beim Bummel in der Altstadt restlos. Die attraktive Flaniermeile Riva eignet sich zum perfekten Hingucker, hier herrscht immer ein reges Treiben. Die spektakuläre Lage mit den nahen Gebirgszügen im Hinterland und dem aufregend mächtigen Diokletianspalast machen Split zu einem hinreißenden Ziel an der Küste Dalmatiens.

5. Tag: Ausflug Mandarinenernte
Das Tal der Neretva, etwa 80 km nördlich von Dubrovnik, entfaltet sich mit seinem Delta, zahlreichen Kanälen und der Einmündung in die Adria zu einem echten Hingucker. Das „kroatische Kalifornien“ ist als Anbaugebiet für Mandarinen, Kiwis und Orangen bekannt und gehört zu den sonnigsten Gebieten Kroatiens. Wir können uns von der Schönheit der Landschaft während einer Bootsfahrt bis zu einer Mandarinenplantage überzeugen, wo wir gerne auch mit anpacken können. Nach der Besichtigung sind wir zum stimmungsvollen Mandarinenerntefest mit Musik eingeladen, Unterhaltung, Wein und herzhaften Spezialitäten der Region.

6. Tag: „Perle der Adria“
Tagesausflug nach Dubrovnik: Die Metropole am Meer ist die wohl reizvollste Stadt des Landes und als traumhafte „Perle der Adria“ bekannt. Sie beeindruckt ihre Besucher mit einer wunderschönen Altstadt. Nach der Besichtigung nutzen wir die Zeit für eigene Erkundungen in den historischen Gassen zur ältesten Apotheke Europas oder auf der großen Stadtmauer mit imposanter Festung. Eine Panoramafahrt entlang der Dalmatinischen Küste nach Dubrovnik steht auf dem Programm. Die „Perle der Adria“ ist eines der wichtigsten und schönsten Denkmäler europäischer Geschichte im Mittelmeerraum. Nach einer Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung haben wir Gelegenheit zu einem individuellen Rundgang hinter den berühmten Stadtmauern.

7. Tag: Makarska Riviera - Kvarner Bucht
Wir fahren an die Kvarner Bucht.

8. Tag: zur Zwischenübernachtung
Nach dem Frühstück starten wir zur Zwischenübernachtung in den Süddeutschen Raum.

9. Tag: Heimreise