Sie sind hier

Idyllisches Saale-Unstrut-Tal

Weinberge mit Steilterrassen, alte Burgen und Kirchen an der Straße der Romantik und die idyllische Aussicht auf das Saale-Unstrut-Tal machen diese Reise zum Erlebnis. Die Toskana des Nordens - hier fühlen wir, warum diese Region so heißt. Freyburg lockt als Zentrum des nördlichsten Weinbaugebietes Europas mit vielen Straußwirtschaften, der Neuenburg und dem historischen Fasskeller der Rotkäppchen Sektkellerei.

In Naumburg sind der Dom und der mittelalterliche Marktplatz einen Besuch wert. Die Quellen und das milde Klima machten Bad Lauchstädt zum „Pyrmont Sachsens“, das auch Goethe liebte. Im historischen Goethe-Theater erleben wir den Charme dieser glanzvollen Zeit. Die Mischung aus Kultur, guter Erholung und den Genuss regionaler Speisen und Getränke garantieren zufriedene Gäste.

1. Tag: Anreise & Sektkellerei
Wir reisen nach Freyburg und erleben eine Führung durch die historischen Kelleranlagen der Rotkäppchen Sektkellerei inkl. Verkostung von drei Sekt-Sorten mit Brot und Käse. Weiterfahrt nach Naumburg. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Naumburg
Frühstücksbüfett im Hotel, Begrüßung durch den Stadtführer im Hotel und gemeinsame Fahrt mit der historischen Straßenbahn zur Vogelwiese, anschließend Stadtführung, danach Weiterfahrt durch die herrliche Landschaft mit Besuch von Goseck und Bad Kösen, am Nachmittag Zeit zur individuellen Erkundung des Domes zu Naumburg und Freizeit.

3. Tag: Bad Lauchstädt & Heimreise
Nach dem Frühstück: Fahrt nach Bad Lauchstädt, geführter Spaziergang durch die historische Kuranlage und Besuch des Goethe-Theaters. Anschließend treten wir die Heimreise an.