Sie sind hier

Goldener Herbst in Potsdam

Unser Ziel ist Potsdam - nicht nur die Havel, sondern auch 20 andere Gewässer umspülen die Brandenburgische Hauptstadt.

1. Tag: Anreise
Wir fahren zunächst durch Hamburg und BAB nach Potsdam. In Potsdam angekommen machen wir eine kleine Mittagspause (oder zuvor vom Bus aus).
Am Nachmittag besuchen wir den Muschelsaal im „Neuen Palais“. Dieser Saal wird von 24.000 Mineralien, Halb- und Edelsteinen verziert und diente als Schloss für Gäste Friedrich des Großen. Anschließend Fahrt in unser Film Hotel Lili Marleen, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Stadtrundfahrt & Schifffahrt
Nach dem Frühstück beginnen wir den Tag mit einer Stadtrundfahrt - Schloss Sanssouci, Cecilienhof, Brandenburger Tor, Parkanlagen Holländerviertel - eine interessante Stadt. Unsere Mittagspause werden wir im Krongut Bornstedt einlegen - hier erwarten uns Handwerksbetriebe - Hofläden und gutbürgerliche Küche. Nachmittags können wir die mit dem Bus erlebte Rundfahrt vertiefen, denn vom Wasser aus entdecken wir bei vielen Schlössern und Parks noch hübschere Perspektiven als wie zuvor auf der Bus-Rundfahrt.

3. Tag: Brandenburg
Vom Hotel aus fahren wir nach Brandenburg an der Havel. Diese 1.000jährige Stadt (die älteste zwischen Elbe und Oder) ist schön renoviert und bietet neben Dom, Jahrtausendbrücke, Altstädtischer vielerlei beachtenswerte Attraktionen - die kaum ein Gast erwartet.
Danach geht die Fahrt durch das wunderschöne Havelland mit seinen eindrucksvollen Landschaftsbildern zum Gut Ribbeck, wunderbar renoviert und über die Grenzen Brandenburgs hinaus bekannt durch das berühmte Gedicht von Theodor Fontane.

4. Tag: Babelsberg & Heimreise
Nach dem Frühstück Freizeit oder Fahrt in die nahegelegen Filmstudios Babelsberg (Eintritt fakultativ € 18,00 p.P.).